Notizhalter aus einer alten Zündkerze

Das virtuelle „Schaufenster“

Online Einkaufen ist super. Ganz einfach von Zuhause das gewünschte Produkt bestellen, bequem bezahlen und ein paar Tage später landet es im Briefkasten.

Motorradmodell aus einer alten Zündkerze - MZ Café Racer

Trotzdem kann ein Onlineshop einen klassischen Einkaufsbummel oder einen gemütlichen Spaziergang über einen Künstlermarkt nicht ersetzen. Online findet man nur, was man auch sucht. Aber sich einfach mal treiben lassen, den Blick über schön dekorierte Auslagen schweifen und sich inspirieren lassen, das ist online schwieriger. Dabei will man manchmal gar nichts kaufen, sondern nur mal schauen, was es so gibt. Und sich am Ende vielleicht doch begeistern lassen.

Flaschenöffner aus einer alten Zündkerze

Um dieses Feeling auch online zu vermitteln, habe ich ein virtuelles „Schaufenster“ in meinem Shop eingerichtet. Ich habe meine Produkte ansprechend dekoriert und fotografiert, ein paar kleine Kommentare dazugeschrieben und alles auf einer Seite zusammengefasst. Nur das Wesentliche, alles auf einen Blick, ohne Rumgeklicke oder unnötiges Drumherum.

Pflanzenstecker "Insekt" aus alter Zündkerze

Hier können Sie einfach mal Durchscrollen, neugierig sein und sich inspirieren lassen. Und wenn Ihnen etwas gefällt oder Sie mehr darüber wissen möchten, klicken Sie auf das jeweilige Bild und landen auf der normalen Produktseite – mit allen nötigen Informationen und noch mehr Fotos. Und natürlich der Möglichkeit, das Produkt zu bestellen.

Neugierig? Hier geht es zu Ihrem virtuellen Einkaufsbummel:


Wenn Ihnen das „Schaufenster“ gefällt, würde ich mich über Ihr Feedback freuen. Und wenn Sie Verbesserungsvorschläge haben, dann erst recht. Schreiben Sie mir einfach! Ich freue mich schon.

0 Kommentare zu “Das virtuelle „Schaufenster“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.